• News
  • Genres
  • FAQ
  • Playlists
  • Bookmark
  •  
  • Alle Kinofilme
  • Film Tipp
  • Navigation

  • Unterseiten
  • Alternative
  • Optionen
  • Schauspieler Index
  • Regie Index
  • Login / Register
  • Kinofilme
  • Alle Kinofilme
  • Filme
  • Alle Filme
  • Beliebte
  • Neueste
  • Dokus
  • Alle Dokumentationen
  • Beliebte
  • Neuste
  • Serien
  • Alle Serien
  • Beliebte
  • Neuste
  • Partner
  • Anpassen

    Black Swan (2010)

    language
    /cs/themes/default/ratings/star4.png
    2 Übersetzungen
    7 Playlists
    Klicke hier um diese Seite anzupassen
    Black Swan
    Nina (Natalie Portman) ist in Black Swan eine ehrgeizige und leidenschaftliche Ballett–Tänzerin, die ihr Leben ausnahmslos ihrer Arbeit an der New Yorker Ballet Company widmet. Dabei wird sie energisch von ihrer Mutter (Barbara Hershey), selbst eine ehemalige Tänzerin, gefördert. Als die Rolle der Primaballerina für die Produktion des Klassikers Schwanensee neu besetzt werden soll, wird Nina von Regisseur Thomas Leroy (Vincent Cassel) favorisiert. Sie bekommt jedoch schnell Konkurrenz durch die jüngere Lily (Mila Kunis), die zwar technisch schwächer ist, aber eine Leichtigkeit besitzt, die sich nicht mit Übung erreichen lässt. Zwischen den beiden entsteht eine außergewöhnliche Beziehung, die zur Zerreißprobe für Nina wird. Immer intensiver lernt sie die düstere Seite ihres Selbst kennen, das ihr bedrohlicherweise immer ähnlicher wird. Nach The Wrestler widmet sich Regisseur Darren Aronofsky mit Black Swan erneut der Welt des Sports. Dieses mal entwirft der Ausnahmeregisseur daraus jedoch einen psychologischen Thriller, der den Kampf einer zwanghaft besessenen Ballerina mit sich selbst thematisiert. Für die Besetzung der Hauptrolle entschied sich Aronofsky schon in der frühsten Entstehungsphase des Projekts für Natalie Portman. Die Schauspielerin bereitete sich für Black Swan über einen Zeitraum von sechs Monate mit einem täglichen Training von fünf Stunden vor. Den Zuschlag für die Rolle der Gegenspielerin bekam mit Mila Kunis überraschenderweise eine Schauspielerin, die bisher vor allem aus Komödien oder TV-Serien bekannt war. Eine richtige Entscheidung wie spätestens mit dem Darstellerpreis für Kunis bei dem Filmfestspielen von Venedig klar wurde. Dort feierte Black Swan als Eröffnungsfilm im September 2010 seine Premiere. Mit Schauspielgrößen wie Vincent Cassel, Barbara Hershey und Winona Ryder ist Black Swan auch in seinen Nebenrollen äußerst gut besetzt.

    Jetzt herunterladen!

    • Darren Aronofsky
    • USA
    • ~ 108 min.
    • Drama
    • 0

    Trailer

    Schließen
    Aus- Einblenden

    Anbieter Auswahl für: Black Swan

    Anbieter Übersicht umschalten

    • VidCloud.co
      Mirror: 1/1
      Vom: 30.04.2019
    • Jetload.net
      Mirror: 1/3
      Vom: 31.05.2019
    • Streamz.cc
      Mirror: 1/1
      Vom: 01.10.2019
    • TheVideo.me
      Mirror: 1/1
      Vom: 10.12.2019
    Ordne Deine lieblings Hoster per Drag & Drop um schneller zum gewünschten Stream zu kommen!

    Weitere Details

    IMDb Wertung:
    8 / 10 :: 142336 Votes
    Genre: Drama Mystery Thriller
    Executive Producer: Jon Avnet
    Produzent: Scott Franklin
    Co-Produzent: Joseph P. Reidy
    FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
    Schauspieler: Natalie Portman  Mila Kunis  Vincent Cassel  Barbara Hershey  Winona Ryder  Benjamin Millepied  Ksenia Solo  Kristina Anapau  50 weitere
    Aus- Einblenden

    Empfohlene Einträge für "Black Swan"

    Kommentare zu Black Swan

    Um einen Kommentar abzugeben melde Dich bitte zuerst an.
    Wenn Du noch kein Konto bei uns hast, kannst Du Dich hier registrieren.

    Alle Kommentare (10)

    Skalli
    Sie hat Shizophrenie (Persönlichkeitsstörung) ausgelöst durch den Druck und den Zwang, perfekt sein zu wollen/müssen. Es kommt drauf an wie man es sehen möchte aber wie im Theaterstück, gewinnt auch in Nina´s Leben das Dunkle. Sie bringt sich selbst um, ist also am Ende des Films wirklich gestorben. Was der Film damit aussagen möchte, bleibt jedem selbst überlassen. Das Theaterstück des Schwanenkönigs ist aber für Nina nicht nur ein Theaterstück, sondern blanke Realität.
    Antwort an LadyBella (Kommentar anzeigen) vor 5 Jahren
    Skalli
    Naja, den Kommentaren zu urteilen, hat ihn kaum jemand verstanden. Der Film ist tiefgründig, dramatisch und erzählt von dieser "dunklen Seite" eines Menschen. Mädchenfilm? Wohl kaum! Sie würden ihn (nachweislich wegen den Kommentaren) nicht verstehen. Der Film und seine Schauspieler sind eine wahre glanzleistung in Dramatik. Bild/Ton top, Story und Umsetzung passend wie die IMDb Wertung! Lohnt sich!
    vor 5 Jahren
    LadyBella
    Der Film ist einfach nur krank und nicht sehenswert. Wie ihre Verletzung ausgeht, ob sie psychisch krank ist oder warum sie diese Wahnvorstellungen hat bleibt unklar. Was der Film aussagen soll ebenso. Ich kann von ihm nur abraten und frage mich, warum Schauspieler/innen so einen Film unterstützen und darin mitspielen. Hirnrissig und sinnlos.
    vor 6 Jahren
    weigel55
    der film ist einfach eine 10 an Anfang etwas lasch aber man wird am ende cool cool belohnt
    vor 6 Jahren
    Isi88
    ein sehr guter mädchen film
    vor 8 Jahren
    Sekht
    Wo war der denn Pervers?
    Antwort an Ultra (Kommentar anzeigen) vor 8 Jahren
    Sekht
    Klasse Film mit vielem was tief in die Psyche eines Menschen geht. Den Oscar hats zurecht gegeben :)!
    vor 8 Jahren
    ped
    Der Oscar war recht
    vor 9 Jahren
    kai___x3
    ja ge aber sehr pervers...
    Antwort an Ultra (Kommentar anzeigen) vor 9 Jahren
    Ultra
    Ein Mädchen Film. Der für Jungen auch ganz gut ist! Bild 9/10 Ton 8/10 Film 8/10
    vor 9 Jahren
    -1